Deutschland
Nach oben Deutschland Belgien Frankreich Griechenland Großbritannien Italien Lettland Malta Niederlande Österreich Polen Portugal Spanien Türkei Ungarn

 

Düsseldorf
Cologne
Industriepark Nord

  • Düsseldorf

    Kö und Altstadt, Kunstsammlung, Aquazoo. Einen sehr schönen Stadtrundgang gibt es hier.

     

    Düsseldorf in Kunst und Literatur:

    Auf Van Goghs Stilleben mit Flaschen und Keramik ist ein Töpfen Düsseldorfer ABB Senf abgebildet.

    In Günter Grass Nobelpreis prämierter Blechtrommel zieht Oskar Matzerath im dritten Buch (das im Film nicht vorkommt) nach Düsseldorf, wo er als Steinmetz am Bittweg arbeitet.

    Berlin

    30.4. - 3.5.2009

    Diesmal sehen wir das sehr sehens- und hörenswerte Museum Berggrün, machen bei schönstem Wetter eine Dampferfahrt von Charlottenburg bis Friedrichstrasse, nehmen an der Myday-Demo unter den Linden teil, begaffen das Adlon und besuchen das Jüdische Museum in Kreuzberg. Am Samstag geht es Zum neuen Hauptbahnhof, der nicht sonderlich sehenswerten Anni-Leibowitz-Ausstellung im Postfuhramt Oranienburgerstrasse und ins KaDeWe. Da Sara Wieners Speisezimmer geschlossen hat gibt es sehr guten Papaya-Salat und grünes Curry im Goodtime.

    Am Abend gibt es als eigentliches Ziel der Reise die Zauberflöte in der deutschen Oper. Die Sänger sind wundervoll und die Inszenierung nicht so furchtbar modern wie in Düsseldorf. Man ist halt nicht in der Provinz.
    Interessant ist vielleicht, daß am 2. Juni 1967 vor der Deutschen Oper die Proteste gegen den Schah begannen (der sich auch die Zauberflöte anschauen wollte), die mit Jubelpersern, der Erschießung von Benno Ohnesorg durch den - wie wir seit neuestem wissen - Stasi Agenten Kurras und als Initialzündung der RAF in die deutsche Geschichte eingingen.

    25-28.5.2007

    Mit Lufthansa Miles nach Berlin. Wir besichtigen das Bode-, Ägyptische- und Pergamonmuseum (alle auf der Museums-Insel, danach dann das KaDeWe. Am nächsten Tag gibt es Potsdamer Platz, Alte Nationalgalerie und Deutsches Historisches Museum, dann die Stelen zwischen Brandenburger Tor und Potsdamer Platz. Am letzten Tag sehen wir noch das Max Liebermann Haus am Wannsee, danach Mittagessen im Chalet Suisse.

    Zwar war das Wetter an diesem Pfingstwochenende nicht immer ideal, doch die kurzen Gewitter bekommen wir im KaDeWe und  beim Mittagessen bei Reinhard's im Nikolaiviertel fast nicht mit.

    Zwischen 1994 und 2000

    Die vielen Dienstreisen bekomme ich nicht mehr zusammen:

    Kuh'damm, KaDeWe, Museen, Funkturm (West), Fernsehturm (Ost), Hauptstadt (West), Hauptstadt (Ost)
    Schön ist der Zoo und auch die Kneipen an den Seen, Tagesfahrt nach Niederfinow zum Schiffshebewerk wenn man Zeit hat, klasse war Mozarts Zauberflöte in der Waldbühne. Auf keinen Fall die Nofretete und den Pergamontempel verpassen !

    Hamburg

Fischmarkt und Luxuseinkauf, die Kunsthalle war sehr sehenswert

  • Bremen

Kneipen und sonst ?

  • Kiel

mmm, die Steaks waren wirklich gut

  • Ruhrgebiet

von Münster bis Wuppertal und Krefeld bis Dortmund jede Menge los im Pott (ok, das ist nicht geographisch oder politisch korrekt), Nightlife bis zum Abwinken

  • Köln

Dom, sonst noch was ?, klar Sammlung Ludwig  und Römisch-Germanisches Museum

  • Frankfurt

Puh wie häßlich. Die Pizzaria am Montag abend bleibt aber legendär.

  • Heidelberg

Mai 2015

Seit 20 Jahren besuche ich Schulungen bei der SAP oder Treffen der DSAG in Walldorf. Jetzt endlich schaffen wir es mal zusammen nach Heidelberg zu fahren - auch wenn der lange Bahnstreik eine Umbuchung auf den Fernbus notwendig macht.

Wir besuchen das Schloss kürzlich renovierte in Mannheim und die Kunsthalle. beides hat ja über Carl Theodor eine Verbindung zu Düsseldorf, zum gedenken heisst der Carlplatz nun schon eine Weile Karlsplatz.

In Heidelberg schaffen wir es auf das Schloss und den Philosophenweg und wundern uns über die Heerscharen von Touristen und die vielen Eisdielen.

 

 

so oft....

well very nice und so lovely, für Besucher von SAP oder Heidelberger Druck in Walldorf kann ich nur das Holiday Inn Crown Plaza in Heidelberg empfehlen, direkt in der Stadt, so daß man zu Fuß die Kneipen und Läden erkunden kann. Da gibt's auch Fahrräder zu leihen, mit denen man am Neckar entlangradeln kann. Mal was anderes ist das HIP-Hotel mit internationalen Themenzimmern direkt an der Hauptstraße.

  • Freiburg

auch sehr hübsch

  • Mannheim

    finde ich sehr unterschätzt, Schloss und Kunsthalle haben was und die welteinmalige Strassennumerierung auch

    Stuttgart

Kunstsammlung und Automuseum bei Mercedes

  • München

Museen und Oktoberfest im größten Dorf Deutschlands, was ist eigentlich an der Münchner Freiheit so toll, wenn um 10.00 Uhr der Bürgersteig hochklappt ? Hier gibt's nach meiner Meinung das weltbeste Frühstücksbüffet im Holiday Inn auf der Ludwig Straße hinter dem Großmarkt (jedenfalls wenn man Brezeln und Weisswürste mag !)

  • Nürnberg

Beautiful, solange man nicht in die Neustadt kommt.

  • Rotenburg ob der Tauber

das Muss für Mittelalterfans ist das Kriminalmuseum

  • Halle

puh, hier gibt es die schlechtesten Italiener der Republik.

  • Eisenhüttenstadt

realsozialistischer Plattenbau mit interessanter Stadtgeschichte

  • Leipzig

Lang ist die Reise nach Leipzig, dafür kann man dann im Zentrum wunderbare Jugendstilfassaden bewundern. Nikolai-Kirche und Mädler-Passage sind ein muss.

  • Weimar

ganz nett soweit

  • Ottobeuren

schöne Benediktinerabtei mit Kirche und Bibliotheksmuseum, das Hotel mit der Brauerei war allerdings von 20Jahren noch ohne jugoslawischen Wirt, trotzdem schöner Platz für die Übernachtung Richtung Süden