Paestum
Nach oben Mailand Paestum Rom Sizilien Toskana Umbrien Venedig

 

Mit dem Auto geht es auf dem Hinweg über Salzburg nach Italien.

Die Hotels hatten wir beim ADAC und Best Western gebucht.

Bologna: 40°C im Schatten, puh da haben wir nicht so viel gesehen wie geplant, Restaurant rechts neben der Kirche hat einen Stern im Michelin und hat uns mit Wein 200,- DM gekostet, das hat sich gelohnt.

Orvieto: Schöner typisch mittelitalienischer Ort, der Duomo ist von außen einfach wunderbar.

Neapel: Hotel Paradiso auf dem Posilippo mit Blick auf den Vesuvio, super Restaurant 2 Kurven weiter die Straße rauf.
Die Stadt ist dreckig und laut, hat uns nicht gefallen.

Pompei: ein Muss, viel größer und besser erhalten als man denkt, dafür gibt's aber fast keinen Schatten und die Wege sind weit.

Paestum: Ort ? was für'n Ort ?  aber Hotel Schuhmann war sehr gepflegt und ein super Essen, leider außer den Tempel sonst nichts zu unternehmen in Paestum, meiner Meinung nach die besterhaltenen Tempel Italiens.

Andrea: der Ort ? keine Ahnung es geht um das Jagdschloss Monte von Friedrich II

Ravenna: sehr schöner Ort, tolle Kirchen und Sehenswürdigkeiten, interessant ist der Vergleich zum Karlsdom in Aachen

Brixen: auch sehr hübsch, auch wenn das Hotel zu Hirschen etwas altbacken war.